Der Glasfaserausbau für superschnelles Internet in Hengersberg hat begonnen

Der Markt Hengersberg startete am 26. Juni 2017 mit einem Spatenstich das größte Tiefbauprojekt in der Geschichte des Marktes Hengersberg.

 

Die Baufirma aus Hauzenberg wird für den Markt Hengersberg/Gemeindliche Werke Hengersberg den Tiefbau mit einer Trasse von über 70 km erstellen und 480 km Glasfaser in 254 km Leerrohre verlegen. Mit dem Förderprogramm und dem zusätzlichen Eigenausbau setzen wir auf die modernste Technologie, es werden über 1.000 Gebäude mit Glasfaser bis ins Haus mit Bandbreiten >100 Mbit pro Sekunde erschlossen. Auf dieser Infrastruktur können wir den Bandbreitenanforderungen der Gigabit-Gesellschaft gerecht werden.


Damit sichern wir den Industriestandort Hengersberg und schaffen einen wichtigen Baustein für gleichwertige Lebensverhältnisse in unserem Markt gegenüber dem Leben in der Stadt.


Durch das Bundesförderprogramm und der zusätzlichen Förderung vom Freistaat können die Gemeindlichen Werke den Glasfaserhausanschluss für Wohngebäude mit nur 199,95 Euro anbieten, wenn die Arbeiten im Ausbaugebiet während der Fördermaßnahme durchgeführt werden.