Wasserspartipps

Beim Neukauf von Badeinrichtungen auf wassersparende Einrichtungen (z. B. ein Toilettenspülkasten mit Sparfunktion) zurückgreifen.
Bewässern Sie Ihren Garten so lange wie möglich mit Regenwasser.
Tropfende Wasserhähne sollten unverzüglich ausgetauscht werden.
Kontrollieren Sie in regelmäßigen Abständen Ihren Wasserzähler
Sechs Minuten Duschen verbraucht nur ca. ein Drittel des Warmwassers eines Vollbads.
Waschen Sie Ihr Auto am besten in der Waschanlage. Man verbraucht dadurch um die Hälfte weniger Wasser als mit einer Schlauchwäsche.
Eine undichte Toilettenspülung sofort reparieren. Pro Tag können sonst bis zu 1.400 L verloren gehen.
Moderne Spülmaschinen verbrauchen gegenüber einer Spülung von Hand ca. ein Drittel weniger Wasser.
Bei wenig verschmutzter Wäsche die Spartaste der Waschmaschine nutzen
Moderne Waschmittel schaffen groben Schmutz in einem Gang. Auf die Vorwäsche kann verzichtet werden.
Benutzen Sie einen Wasserhahnaufsatz